Go
drucker

Was ist Go?

Go Tisch und Steine

Go ist ein altes asiatisches komplexes Zweipersonen Nullsummenspiel mit vollständiger Information.

alt Go wird oft als das älteste Brettspiel angegeben, dessen Regeln bis heute quasi unverändert übernommmen wurden. Sicher war es 500 v. Chr bereits bekannt, einige Vermutungen gehen aber noch bis 2000 v. Chr. (?)
asiatisch Go stammt ursprünglich aus China. Heute wird es vorwiegend in Korea und Japan gespielt. In China wird es Wei-Qi (Das Spiel des Umzingelns) genannt. In Korea heißt es Baduk und in Japan wird es iGo genannt.
komplex Go hat wenig Regeln. Diese kann ich einem interessierten in 15 - 30 Minten beibringen. Das Spiel zu beherrschen ist jedoch eine andere Geschichte. Entgegen dem Schach, wo aus jeder Position ca. 20-30 Folgepositionen resultieren, sind dies beim Go über 300!!
Zweipersonen Go wird von zwei Personen gespielt. Natürlich kann eine Partie mit verschieden farbigen Steinen auch zu dritt oder zu viert gespielt werden!
Nullsummenspiel Der Gewinn des einen ist gleich dem Verlust des anderen Spielers. Es ist also nicht möglich, dass beide Spieler eine Partie gewinnen. Klar ist jedoch, dass beide Spieler von einer Partie profitieren. So kann man auch durch eine verlorene Partie einen Gewinn an Wissen und Übung mitnehmen.
Vollständige Information Da alle Figuren offen aufs Spielbrett gelegt werden, kann ein Spieler keine geheimen Aktivitäten in seine Strategien einbauen. Natürlich kann man hoffen, dass ein Gegner eine vorausberechnete Kombination nicht sieht. Dieses Verhalten zeugt jedoch von schlechtem Spielstil ;-(

Jetzt aber rasch zu den Regeln!


www.wintigo.org | Go Club Winterthur (2004-2016) | (© philipp gressly freimann)