Go
drucker

Warum Go?

Auf dieser Seite möchte ich Argumente für das Go Spiel und dessen Verbreitung sammeln. Ideen und Vorschläge sind herzlich willkommen [phi (at) gressly (pkt.) ch ]. Ebenso findet Im Go Forum eine Diskussion zum Thema statt.

... hier schon Mal ein Anfang ...

Die Frage ist berechtigt. Warum sollten wir Go spielen. Es gibt eine Menge anderer geistreicher, entspannender, konzentrations- und kombinationsfähigkeitssfördernder Spiele.
Go hat jedoch den Vorteil, all das in einem Spiel zu vereinen. Go spricht beide Hirnhälften an! Einzig: Etwas Bewegung (z. B. Schulsport) könnte zwischen zwei Partien Go nicht schaden.

Stimmen für Go

  • Ein ungeübtes Gehirn ist schädlicher für die Gesundheit als ein ungeübter Körper. (George Bernard Shaw)
  • Go ist komplex, jedoch nicht kompliziert. Go ist genau so kompliziert, wie ich und mein Gegner es gerne spielen. (phi)
  • Wenn es irgendwo im Weltraum noch intelligente Lebensformen gibt, so kennen sie vielleicht Schach, sicher jedoch Go. (Emanuel Lasker, Schachprofi)
  • In Japan genießt Go, das wie Schach zu den vom Faktor Glück unabhängigen strategischen Spielen gehört, "einen höheren Rang als unser Schach". Der klassische Begriff des Homo ludens, des "spielenden Menschen", der laut Schiller erst die Humanitas begründe, sei im westlichen Kulturkreis leider "etwas verloren gegangen", folglich sei es endlich "an der Zeit, das zu ändern". (René Gralla)

www.wintigo.org | Go Club Winterthur (2004-2016) | (© philipp gressly freimann)